Team

Exif_JPEG_PICTURE

christoph2

Christoph Gotschke

Der Mann hinter dem Projekt.
Als Bergführer und alpiner Zehnkämpfer ein Nomadenleben führend, wurde 2009 das DAV Kletterzentrum Allgäu zu seiner Home-Base und zweitem Standbein.
Immer neugierig und ambitioniert entwickelt er die Vision einer Boulderhalle für das Allgäu und setzt sie 2016 in die Tat um.
„Dieses Unternehmen ist nichts anderes als eine Expedition, wir gehen dieses Abenteuer möglichst gut vorbereitet an, jeder gibt für dieses Ziel sein Bestes und ich als Teamchef versuche, jeden so einzusetzen und zu unterstützen, damit er das auch tun kann.“
Als begeisterter Boulderer und Kletterer legt er großen Wert auf Qualität, Atmosphäre und gutes Miteinander und leitet ein Unternehmen von Kletterern für Kletterer.
Und wer ihn an den Felsen sieht, wird merken, dass auch nach 20 Kletterjahren und 10 Jahren als Profi noch genug kindliche Freude und überschäumende Motivation übrig ist, um richtig Spass zu haben!

Staatlich geprüfter Berg- und Skiführer
Ausbilder in den Bundeslehrteams des DAV und VDBS
Koordinator im Fachbereich Sportklettern des DAV
Expeditionskader des DAV
Ausbildung zum Klettertherapeuten

Geschäftsführer DAV Kletterzentrum Allgäu
Inhaber und Geschäftsführer KRAFTWERK-die Boulderhalle im Allgäu

Katharina Gotschke

In jedem Betrieb braucht es jemanden, der im Hintergrund die Struktur am Laufen hält. Die Katharina ist für uns genau an dieser Stelle sehr wichtig. Buchhaltung, Versicherungen, Terminkoordination, Einkäufe, überall da wo der Christoph nur über eine extrem kurze Aufmerksamkeitsspanne verfügt, kümmert sich die Katharina und meistert so manche Herausforderung. Unbezahlbar, und die eigentliche Chefin im Haus!
In der Klasse „kletternde Mamas über 30“ ist sie ungeschlagen und beeindruckt mit einer konstant steigenden Formkurve.

Back-Office-Talent

katharina1

Pinswang+Klettern 1

Thomas Kaiser

Thomas ist seit der ersten Stunde die rechte Hand und das ausgleichende Moment in der Betriebsführung unseres Unternehmens. Immer mit gut gelaunter Motivation und Betriebssamkeit am Start, schmeißt er den Laden, wenn der Chef mal wieder irgendwo unterwegs ist oder sich im Büro verschanzt hat. Hinter seinem entspannten Äußeren versteckt sich einer der talentiertesten Routenbauer, Trainer und Betriebsleiter der Kletterrepublik. Unseren Kunden gegenüber immer aufgeschlossen, gegenüber einem Kletterproblem eher unerbittlich und mit den Leisten, die er zupresst, mag wirklich keiner tauschen. Der einzige im Team, der auch in Nicht-Bergsport-Disziplinen Performance bringt, z.B. auf dem Bike!

Sozialpädagoge
Erlebnispädagoge
Trainer

Lara Neumeier

Lara war schon Inventar bei uns, bevor sie über die Theke gucken konnte. Heute täuscht der erste Eindruck, der einer fröhlichen, hübschen, jungen Frau darüber hinweg, was in Ihr steckt. Sie fliegt durch schwerste Routen und Boulder, tritt bei Wettkämpfen als Favoritenschreck auf und ist mit 18 Jahren die jüngste Staatlich geprüfte Kletterlehrerin in Deutschland. Mit Ihrer Motivation und Kompetenz unterstützt sie uns im Routenbau, bei Kursen und Trainings und im Tagesgeschäft.

Staatlich geprüfte Kletterlehrerin
Klettermaschine

lara

Philip

Philip Martin

Kunden kennen den Philip als eher zurückhaltenden aber immer freundlichen Ansprechpartner. Wer ihn näher kennenlernen darf schätzt seinen feinen Humor, tiefes Kletterwissen und sein unglaubliches Talent. Wenn bei ihm ein Boulder leicht aussieht, heißt das noch lange nicht, dass er das auch ist! Er bringt seine Erfahrung aus dem Wettkampfsport ein und gibt uns wertvolle Impulse für Routenbau, Training und Wettkampf-KnowHow. Seit Neuestem ist er auch am Fels aktiv und greift dort vollkommen unbeschwert und locker in schwersten Routen und Bouldern an.

Einziger im Team mit akademischen Grad